Schmetterling mit Cluny-Blatt

Entwurf und Ausführung: Christel Wutzmer, 2000 (urheberrechtlich geschützt!)

Dieser Schmetterling ist eine Variation früherer Entwürfe, wie ich sie vor einigen Jahren publizierte und auch auf den Occhi-Ausstellungen in Horstmar vorstellte. Im Gegensatz zu früheren Modellen ist dieses Motiv in einem einzigen Arbeitsgang mit "fortlaufendem Faden" gearbeitet - ohne neuen Fadenansatz und ohne lästiges Versäubern. Zur besseren Stabilität sind sehr feste Knoten und sehr kleine Picots erforderlich. Der 2. Teil des Split-Bogens und des Split-Rings sind mit der Nadel gearbeitet.



Arbeitsbeschreibung
Material: 2 Schiffchen (mit fortlaufendem Faden), Spitzenhäkelgarn Nr. 20 Benutzte Techniken: Ring auf Bogen, Cluny-Blatt, Split-Ring, Split-Bogen Durch Split-Ring-Abschluss erübrigt sich das Versäubern!

Unterflügel O1 4 - 4
C 5 - 5 - 5 - 5
O2 5 - 5 - 5 - 5 Swe
C 7 - 7
O3 3 + 7
C 5 - 5 - 5
O4 4 - 4
Cluny-Blatt mit S2 10 mal, + an Spitze O1
Oberflügel Cluny-Blatt mit S2 10 mal
O5 5 - 5
C 4 - 4
O6 6 + an O5, 6 - 6 - 6
C 7 - 7
O7 9 + an O6, 5 - 5 - 7 - 7
Cluny-Blatt mit S2 15 mal
O8 5 + 5
Cluny-Blatt mit S2 15 mal
O9 4 + 4
C 5 - 5 - 5 - 5 - 5 - 5 - 5 - 5 + an Basis O1
Hinterleib C 2 Swe
O10 5 + 7 - 7 - 5 [Ring auf Bogen] Swe
C 2 Swe
Unterflügel O11 wie O1 und weiter gegengleich arbeiten
Brustkorb C 2 / 2 [Split-Bogen]
Kopf 5 - 5 [Split-Ring auf Split-Bogen]
Endfäden auf Fühlerlänge abschneiden

Abkürzungen und Symbole:

O Ring ^^^^ Cluny-Blatt
Split-Ring S1 Schiffchen 1
C Bogen S2 Schiffchen 2
.../... Split-Bogen Swe Schiffchenwechsel
+ anschlingen

Das Cluny-Blatt kann durch einen einfachen Bogen ersetzt werden. Darüber hinaus sind natürlich weitere Variationen, Ziereffekte und Kombinationen möglich - Experimentierfreudigen eröffnet sich hier ein weites Feld.
Nach den Abschlussarbeiten wird der fertige Falter befeuchtet, mit rostfreien Nadeln auf eine geeignete Unterlage (z. B. Styropor) genadelt, dabei in Form gespannt und genau symmetrisch ausgerichtet - in diesem Zustand lässt man ihn über Nacht trocknen. Größere Festigkeit erhält er durch Besprühen mit Wäschestärke. Zum Schluss wird er noch auf weicher Unterlage von links leicht übergebügelt.

Weitere Schmetterlingsmodelle sind im "Doppelknoten" Nr. 4 zu finden:
Schmetterlinge - Butterflies - Lepidoptera. Von Christel Wutzmer und Agnes Focke
Kranichfeld und Münster, 2003. - 54 S. - Є 13,50
Diese Ausgabe enthält 12 Modelle mit Variationen, überwiegend Originaldesigns mit ausführlichen Arbeitsbeschreibungen und Musterzeichnungen. Die Schmetterlinge sind in einem einzigen Arbeitsgang mit fort-laufendem Faden geknüpft - ohne neuen Fadenansatz und ohne lästiges Versäubern. Eine umfangreiche Literatur-Übersicht 1905-2002 (50 Titel) weist weitere Schmetterlingsmotive nach.
Zu beziehen durch: siehe Rubrik Lieferbare "Doppelknoten"

zurück zu Anfang Muster Schmetterlinge